Gestern haben wir Christoph begraben. Nicht wir, sie haben ihn begraben. Bin ich ein schlechter Mensch, nur weil sich dann und wann auch mein Gewissen prostituiert? Ist ja nicht so, dass ich Blasphemie nicht mag. Aber es kotzt mich an, wenn Deine Oberschenkel wieder nach Selbstachtung schmecken. Lass Dir ruhig die Pulsadern versiegeln. Ich spucke in Deine Erinnerungen und wische die Rotweinflecken mit Antidepressiva weg. Wenn ich tanzen könnte, würde ich bestimmt nicht dauernd meine Geheimratsecken mit denen von Teleny vergleichen.
10.9.06 22:50
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen




















Gratis bloggen bei
myblog.de